Finale Mosel

Kurz nach seinem gefeierten Auftritt bei den Antikenfestspielen wird ein weltberühmter Bariton tot in den Gängen des Amphitheaters gefunden.
Kommissar Walde stößt auf ein dichtes Netz aus Intrigen und Eitelkeit.

„Ein beziehungsreicher, oft augenzwinkernder Krimi, der elegant eine fiktive Handlung mit durchaus realen Anspielungen im Umfeld der Trierer Kultur- und Medienszene verknüpft.“
Dieter Lintz, Trierischer Volksfreund

„Garantiert eine durchaus kurzweilige, vergnügliche Lektüre“
Marcus Stölb, Luxemburg Journal

„Die effektvoll arrangierte Story um einen ungewöhnlichen Todesfall bietet reichlich komische Momente, viele detailreiche Bezüge zur Stadt und amüsante Anspielungen auf aktuelle Ereignisse und den Medien- und Kulturbetrieb.“
Christian Jöricke, 16vor

10. Fall, erschienen 2009 | 256 Seiten | 8,90 Euro
ISBN 978-3-935 281-64-5 | Finale Mosel bestellen